Willkommen beim BT Orchester Bad Bramstedt
Konzert über Grenzen hinweg um 18 Uhr PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 22. März 2020 um 19:22 Uhr

Coronakrise: Musiker "treffen" sich am Sonntag um 18 Uhr zum Konzert

Über die sozialen Medien verbreitete sich die Nachricht blitzschnell. Musiker*innen für Deutschland spielten um 18 Uhr "Freude schöner Götterfunken" von Beethoven. Die Noten für alle möglichen Stimmen wurden gleich mitgeliefert. Auch BT-Orchester-Mitglieder beteiligten sich, aber ebenso Musikfreunde aus dem niederländischen Beek. Vom 17. bis zum 19. April wäre das BT Orchester zu den Freunden nach Beek gefahren, wegen der Corona-Krise wurde die Fahrt abgesagt. Umso schöner, dass jetzt trotzdem gemeinsam in Echtzeit über hunderte von Kilometer hinweg mit dem Instrument aus dem Fenster, vom Balkon oder im Garten musiziert wurde, auch wenn sich die Musiker untereinander oft nicht hören konnten. Danach wurden Bilder und Videos ausgetauscht. Musik ist doch eine großartige Sprache!

 

Vincent Lambooij vom Muziekvereniging Volharding Beek, er spielte in Arnheim.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christoph und Merle Lauff aus Bad Bramstedt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kay Heidemann - ehemals BTO-Mitglied - spielte in Leinfelden-Echterdingen (Baden-Württemberg).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Emely, Detlef, Pauline und Claudia Horst in Lentföhrden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klarinettistin Sabine Keurntjes aus Beek

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Susanne Köhncke aus Großenaspe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Susi Otto aus Bad Bramstedt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Laura au der dritten Ausbildungsgruppe BTO

 
BTO stellt den Betrieb ein PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 12. März 2020 um 21:25 Uhr

Coronavirus: BTO stellt den Betrieb bis nach Ostern ein

Am Mittwoch wurde noch mit einer super Beteiligung geprobt, am Freitag stellte das BT Orchester Bad Bramstedt den Betrieb ein, um der Verbreitung des neuartigen Coronavirus nicht weiter Vorschub zu leisten. Auch das Konzert im Kurhaustheater am Sonntag, 15. März, findet nicht statt.

"Wir werden vorerst bis nach den Osterferien den kompletten Orchesterbetrieb ruhen lassen", erklärte BTO-Vorsitzende Jessica Tonn am Donnerstagabend, nachdem der Vorstand beraten hatte. "Wir haben uns diese Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht."

Das bedeutet, dass der komplette Probenbetrieb inklusive Ausbildungsgruppen ab sofort ruht, und zwar bis nach den Osterferien. So ist auch die Konzertreise in das niederländische Beek, die vom 17. bis zum 19. April stattfinden sollte, gestrichen.

Auch die Tour ins schwedische Mjölby, die von 25. bis zum 28. Juni geplant war, findet nicht statt. Das Fest in Mjölby wurde abgesagt.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 101