Willkommen beim BT Orchester Bad Bramstedt
Wer will ein Instrument spielen? PDF Drucken E-Mail
Montag, den 14. November 2022 um 13:42 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer will ein Instrument im BT Orchester spielen?

Im Jahr 2023 startet wieder ein neuer Ausbildungsjahrgang für junge Musiker im BT Orchester Bad Bramstedt. Es sind noch wenige Plätze frei.

Die Kinder sollten mindestens die dritte Klasse besuchen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Unterricht startet im Januar 2023 immer dienstags von 17 bis 18 Uhr im Kulturhaus Alte Schule am Maienbeeck. Die instrumentale Ausbildung dauert drei Jahre, danach dürfen die Nachwuchsmusiker im BT Orchetser mitproben. Interessierte können sich per E-Mail an Anja Schwalgin wenden, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Es besteht auch die Möglichkeit, sich die beim Elternkonzert der Ausbildungsgruppen des BT Orchesters zu informieren. Das Konzert findet am Sonnabend, 26. November, ab 17 Uhr im Schloss statt.




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einmal im Jahr proben die Ausbildunsgruppen gemeinsam im Wildpark Eekholt.

 
Drei junge Musiker aufgenommen PDF Drucken E-Mail
Montag, den 26. September 2022 um 07:08 Uhr

Drei junge Musiker wurden beim Jahreskonzert ins BT Orchester aufgenommen


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ins Orchester aufgenommen wurden: Rebeccca Lauschbach (Posaune, 12 Jahre, von links), Frederico Nehls (Percussion, 13 Jahre) und Philip Marić (Klarinette, 12 Jahre).

 

Mit gut 300 Besuchern war das Jahreskonzert des BT Orchester im Kurhaustheater gut besucht und die Stimmung war großartig. Gleich zu Beginn wurden die Wilde Musik  - knapp 40 junge Nachwuchsmusiker - unter der Leitung von Schlagzeuger Moritz Schwalgin gefeiert. Im Anschluss präsenteirte das BT Orchester mit seinem Dirigenten Timo Hänf Neueinstudierungen wie „The Great Locomotive Chase“ und "Der Magnetberg". Wie Dampflokomotiven Fahrt aufnehmen und schließlich ächzend stoppen, wurde zur Freude des Publikums auch durch Lautmalerei der Musiker dargestellt.

Die BT-Orchester-Vorsitzende Jessica Tonn konnte zu Beginn des Konzertes drei neue junge Musiker begrüßen. Rebeccca Lauschbach (12 Jahre) verstärkt das Posaunenregister, Frederico Nehls (13 Jahre) wirbelt in der Percussionformation und Philip Marić (12 Jahre) unterstützt das Klarinettenregister. "Ich freue mich sehr, dass wir trotz der schwierigen vergangenen zwei Jahre nach wie vor so viele junge Menschen für das BT Orchester begeistern können. Dass zeigt, dass neben dem Musikalischen auch das Zwischenmenschliche bei uns im Orchesters passt", sagte Jessica Tonn. So kamen die Ausbildungsgruppen am Ende nochmals mit auf die Bühne und begleiteten das Orchetser bei "Shut up and dance with me", in dem sie mit Bechern rhythmisch auf die Bühne klopften. Nach dem tosenden Applaus des Publikums wurde das Stück ein weiteres mal als Zugabe gespielt.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 117